17. Herbstgespräch - Rückblick

Am 13. November 2014 fand das 17. Herbstgespräch des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen zum höchst aktuellen Thema "Salafismus: Lösungsansätze für ein globales Problem" im Biebricher Schloss in Wiesbaden statt.

6.JPG

Das Herbstgespräch 2014

Der Salafismus stellt derzeit eine der größten globalen Herausforderungen dar. Weltweit rekrutieren Salafisten Jugendliche und junge Erwachsene für den Jihad und drohen mit Terrorattentaten. Die Propaganda der Terrorgruppen hat sich zusehends professionalisiert und spricht insbesondere Jugendliche an. Die jihadistisch motivierten Ausreisen salafistischer Akteure nach Syrien und in den Irak sind in den letzten Jahren dramatisch gestiegen.

 

Für Deutschland und Hessen geht von jihadistisch motivierten Ausreisen in Krisen- und Kriegsgebiete und insbesondere durch die Rückkehr kampferprobter Salafisten eine besondere Bedrohung aus.

 

Das Landesamt für Verfassungsschutz Hessen hat deshalb im diesjährigen Herbstgespräch mit verschiedenen Experten Lösungsansätze für dieses globale Problem erörtert.