Aufgaben und Ziele

Um entstehenden Gefahrenpotenzialen in Hessen frühzeitig zu begegnen, wurde bereits im Jahr 2008 im LfV Hessen das Kompetenzzentrum Rechtsextremismus (KOREX) gegründet. Zu seinen Aufgaben zählt insbesondere die Aufklärungsarbeit durch Aufbereitung von Fachwissen für bestimmte Zielgruppen und die Öffentlichkeit.

DSC_2930.JPG

Logo des KOREX

Zu seinen zentralen Aufgaben gehören:

  • Aufklärungs- und Präventionsarbeit
    KOREX bereitet das Fachwissen des Landesamtes für Verfassungsschutz über Rechtsextremismus gezielt auf und stellt dieses für die Präventionsarbeit zur Verfügung. Öffentliche oder zielgruppenspezifische Vorträge gehören dabei ebenso zum Aufgabenspektrum des Kompetenzzentrums wie die Erstellung von Themenbroschüren und die intensive Beratung von Verantwortungsträgern.
     
  • Regionale Analysen
    Rechtsextremistische Bestrebungen treten nicht nur auf Bundes- oder Landesebene in Erscheinung. Vielmehr spielen sie sich oft in regionalen oder lokalen Strukturen ab. Und gerade dort werden sie, auch aufgrund des vorhandenen Gewaltpotenzials, von Teilen der Bevölkerung als unmittelbar spürbare Bedrohung wahrgenommen. Auf diese Herausforderung reagiert KOREX mit einer noch intensiveren Beobachtung von regionalen Schwerpunkten des Rechtsextremismus.
     
  • Verstärkte Beobachtung des Rechtsextremismus im Internet
    Die Verbreitung rechtsextremistischer Propaganda erfolgt über eine Vielzahl von Homepages und im Internet verfügbaren Texten oder Filmen. In rechtsextremistischen Foren und Chats werden häufig Aktionen geplant und abgesprochen. Beabsichtigte Gewaltanwendungen bis hin zu etwaigen Anschlagsplanungen sollen durch eine Überwachung dieses Bereichs im Vorfeld besser erkannt werden. Mit KOREX wird die ohnehin bereits intensive Beobachtung der für Hessen relevanten rechtsextremistischen Bestrebungen im Internet nochmals verstärkt und weiter optimiert.

 

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?

Bei Fragen oder Beratungswünschen wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an die Mitarbeiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Die im KOREX erhältlichen Publikationen erhalten Sie hier.