Straf- und Gewalttaten

Die Straf- und Gewalttaten im Bereich des Islamismus bewegen sich auf relativ niedrigem Niveau, weshalb die Veränderungen in den Berichtsjahren wenig über Trends aussagen können. Die relativ niedrigen Fallzahlen sind vor allem darin begründet, dass viele der islamistischen Gruppierungen zu den sogenannten legalistischen Extremisten zu zählen sind, das heißt, sie streben eine Unterwanderung von Staat und Gesellschaft an unter bewusster Vermeidung von Straftaten. Auf der anderen Seite darf die niedrige Straftatenanzahl nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Phänomenbereich des Islamismus auch die Bedrohung durch den  islamistischen Terrorismus beinhaltet. Terroristische Anschläge sind, wenn sie denn auftreten, in der Anzahl wenig, in der Wirkung aber massiv.