Impressum

Landesamt für Verfassungsschutz Hessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Konrad-Adenauer-Ring 49
65187 Wiesbaden

Kontakt:

Telefon: 0611 - 7200
Telefax: 0611 - 720179
Email: pressestelle@lfv.hessen.de
Internet: www.verfassungsschutz.hessen.de

Redaktion:

Pressestelle des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen

Technischer Betrieb:

Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD)

Bildnachweis und Urheberrechte:

© Landesamt für Verfassungsschutz Hessen - alle Rechte vorbehalten.

Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen dem Urheberrecht (Copyright). Dies gilt insbesondere für Texte, Bilder, Wappen, Logos, Grafiken, Ton- und Videodateien einschließlich deren Anordnung auf den Web-Seiten.


Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Seiten (oder Teilen davon) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.


Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind mit Quellenangabe natürlich gestattet. Gleiches gilt für die gekennzeichneten Download-Angebote.


Die Genehmigung zur Publikation der Webseiten kann die Redaktion erteilen (Impressum).


Weiterhin können Bilder, Grafiken, Text- oder sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.


Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung in unserem Internetangebot ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Externe Links und Verweise

Die Hessische Landesregierung haftet zivil- und strafrechtlich nur für die eigenen Inhalte, die sie in ihrem Internetangebot zur Nutzung bereithält. Soweit sie durch den als „Link“ gekennzeichneten Querverweis lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte ermöglicht, ist sie nicht verantwortlich, da sie die Übermittlung der Informationen nicht veranlasst hat, den Adressaten der übermittelten Information nicht ausgewählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert hat.

Eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung fremder Informationen ist aufgrund der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik ausgeschlossen, so dass sich auch insoweit keine Verantwortlichkeit der Landesregierung ergibt.

Die verantwortliche Redaktion hat bei der erstmaligen Verknüpfung mit einem anderen Internetangebot seinen fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sobald sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein bestimmtes Angebot, zu dem ein Link bereitgestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufheben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wird.